Lea Giezendanner
Kunst, Design und Vermittlung
       Info
 
Irritation Plastik

Eine Auseinandersetzung mit dem Material Plastik.
Kunststoff ist organisch aber synthetisch und somit künstlich. Auf eine Weise wirkt es lebendig, lässt sich verbrennen und rezyklieren. Das Material bringt eine eigene Sprache der Ästhetik mit sich.
Dieses Objekt soll bei den Betrachtenden Irritation und Reaktionen auslösen, von Ekel zur Faszination, wobei die Problematik des Materials Kunststoff zentral sein soll.
Wie oder kann Kunststoff überhaupt nachhaltig im Gestaltungsprozess integriert werden? Welche Eigenschaften bringt das Material mit sich? Welche Ästhetik strahlt das Material aus und weshalb? Welchen Wert hat Kunststoff für uns?


Entstehung
Mai 2021

Kontext
Praxiswoche Design ZHdK

Material
Polypropylen


giezendannerlea@gmail.com